Mitarbeiter fördern –  Diese Optionen gibt es!         

Die Suche nach passenden Bewerbern im Unternehmen steigt. Die besten Kandidaten werden ausgewählt, aber die Anforderungen verändern sich laufend, so ist die Anpassung der Mitarbeiter immer wieder neu gefragt. Wer dann nicht wieder umgehend auf Kandidatensuche gehen möchte, der fördert die eigenen Mitarbeiter entsprechend.

Die Förderung der eigenen Mitarbeiter vorantreiben

Darum geht es grundsätzlich bei der Mitarbeiterentwicklung. Denn schließlich wird der Erfolg eines Unternehmens zum größten Teil von den eigenen Mitarbeitern bestimmt. Viele Angestellte, die im Unternehmen etwas bewirken, sind die eigenen Mitarbeiter. Darum sind die Mitarbeiterbindung und die Mitarbeitereinbindung ganz wichtige Punkte.

Mitarbeiterbindung

Wer gute Mitarbeiter an das Unternehmen binden kann, der spart sich viel Aufwand und Kosten für das Recruiting. Damit die Angestellten aber langfristig  im Unternehmen bleiben, müssen sie mit ihrem Arbeitsplatz zufrieden sein. Zudem sollten Aussichten auf eine Karriere bestehen. Mitarbeiter kennen die Abläufe im hiesigen Unternehmen, sie kennen die Branche und bei ihnen sitzt jeder Handgriff.

Mitarbeitereinbindung

Erst wenn die Angestellten in das Firmengeschehen eingebunden werden, werden sie bereit sein, ihr Talent voll und ganz einzusetzen. Sie werden bestrebt sein, dass die Konkurrenz hinten ansteht. Denn das steigert ihre Motivation. Wichtig ist es daher, dass sie eingebunden werden und das Potenzial des Mitarbeiters erkannt wird.

Personal- und Mitarbeiterentwicklung fördern – Welche Möglichkeiten bieten sich an?

Wurde das Potenzial eines Mitarbeiters erkannt, ist es nun wichtig dieses Potenzial weiter zu fördern. Dafür bieten sich unterschiedliche Möglichkeiten an.

Möglichkeit 1 – Die Förderung im Job

Diese erfolgt  direkt am Arbeitsplatz. Es kommt zur Arbeitserweiterung – im positiven Sinne. So werden neue Aufgaben an den Mitarbeiter herangetragen, er lernt Abläufe im Unternehmen genauer kennen. Hierbei geht es um wichtigere Arbeitsaufgaben, als es die hiesigen waren. Ebenso kann eine Job Rotation beim Training am Arbeitsplatz in Anspruch genommen werden. So lernt der Mitarbeiter weitere Abteilungen kennen, damit ihm ein Rundumblick im Unternehmen geboten wird.

Möglichkeit 2 – Die Förderung außerhalb des Jobs

Dafür werden passende Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen gesetzt. So werden in der Regel die meisten neuen Qualifikationen erworben.

Möglichkeit 3 – Coaching und Mentoren-Hilfe

Für die Arbeitswelt gibt es eine Vielzahl von Coachings. Diese nehmen sich bestimmten Aufgabengebieten an. Beim Coaching geht es hauptsächlich darum, die Ratschläge anzunehmen und sie gekonnt im Arbeitsalltag umzusetzen. Die Hilfe von einem Mentor kommt vor allem Führungskräften zuteil.

Personal- und Mitarbeiterentwicklung fördern – Diese 3 Möglichkeiten gibt es:

Außerhalb des Unternehmens:

Open Space:

Es werden Kongresse und Events abgehalten, die eine Dauer von bis zu 2 Stunden haben. Dabei werden branchenübergreifende Problematiken diskutiert und konkrete Lösungsansätze bereitgestellt.

Hackathons:

Dieses Wort setzt sich aus „Hack“ – Wortschöpfung und Marathon zusammen. Für die Computerspezialisten im Unternehmen ist eine solche Fortbildungsmaßnahme entscheidend. Denn ein Kreis aus Experten ist bemüht, die Kreativität des Teilnehmers zu wecken und mit ihm gemeinsam eine passende Lösung zu erarbeiten.

Im Unternehmen:

Das Barcamp:

Barcamp wurde bekannt durch seine Mitmach-Konferenzen, diese werden im Unternehmen abgehalten. Ein Kreis an Kollegen wird gebildet, sie stammen aus verschiedenen Fachbereichen und diskutieren über aktuelle Probleme in der Firma. Konkrete Maßnahmen werden gesetzt.

Das Daily-Stand-up-Meeting:

Dabei wird ein Team gebildet. Ein Treffen im Stehen findet statt, in dem es zu einem Austausch von gegenseitigem Wissen kommt. Der Wissensaustausch darf als innovative Pause vom Arbeitsalltag angesehen werden, denn er dauert im Schnitt nur eine Viertelstunde.

Online

MOOC – Massive Open Online Course

Diese online Weiterbildung zielt darauf ab, Workshops anzubieten und aufgezeichnete Seminare samt Prüfung wiederzugeben. Die Wissensvermittlung wird vorangetrieben. Universitätsniveau wird vorausgesetzt.

Online Learning Communities

Die Teilnahme online bezieht sich auf den Arbeits- und Kollegenkreis. Die Online Learning Communities sind breit aufgestellt und offen für jedes Thema.

Fazit: Wer die Entwicklung seiner Mitarbeiter fördern möchte, kann dies auf unterschiedliche Art und Weise fokussieren. Mitarbeiterförderung ist mehr, als nur viel Wissen aus Büchern zu übermitteln. Die Personal- und Mitarbeiterentwicklung zeigt sich in Zeiten wie diesen individuell und innovativ.